· 

"on air" mit IMPULS Radio

 

Das Wort ist ein Akronym und beschreibt genau wie wir drei Moderatorinnen ihre Sendung gestalten werden: Innovativ, Mutig, Positiv, Utopisch, Lebendig und Sozial.

 

Die Idee dazu stammt von Andrea Roschek, vielen BurgenländerInnen als die Betreiberin der Pannonischen Tafel und dem dazugehörigen Wohnzimmer bekannt. Als sie selbst zu Gast bei Josko Vlasich bei „Auf ein Achterl um 8“ war, fragte er sie nach der Sendung, ob sie nicht Lust habe eine eigene Sendung zu moderieren. Und Lust darauf hatte Andrea, deshalb sagte sie begeistert zu und sah sich nach Menschen um die mit ihr Zusammen das Projekt in Angriff nehmen wollten.

 

Sehr bald schon wurde sie fündig in Nadège Heuzé die vor 9 Jahren der Liebe wegen aus Frankreich nach Österreich gezogen ist und hier mit ihrem Sohn und ihrem Mann lebt. Nadège verkörpert vor allem das „Lebendig“ und „Positiv“ in dem Wortspiel I.M.P.U.L.S. Die ambitionierte Fotografin und Fotokünstlerin verbringt viel Zeit in der Pannonischen Tafel und hilft mit wo immer Unterstützung benötigt wird. Mit ihrer sonnigen Art, dem liebenswerten französischen Akzent und vielen alternativen Möglichkeiten und Ideen die sie aus ihrem Heimatland mitgebracht hat, wird sie uns Burgenländern das Land aus der Sicht der „Zugrasten“ präsentieren. 

 

Andreas Roscheks Name steht natürlich für das „S“ wie Sozial und für "M" wie Mutig. Seit 11 Jahren betreibt sie mit viel Durchhaltevermögen die Pannonische Tafel in Eisenstadt und Oberpullendorf und sie wird ihrer Sendung vor allem die burgenländischen AktivistInnen in den Vordergrund rücken. Die vielen, oft ungesehenen und ungehörten Helfern die im Hintergrund und meist ehrenamtlich so viel Gutes bewirken und die oft zu bescheiden sind um ihr Tun in den Vordergrund zu stellen.

 

Die Dritte im Bunde bin ich, Elisabeth Nussbaumer, die vor einem halben Jahr mit ihrer Informationsplattform Nachhaltig im Burgenland startete und darauf alle Möglichkeiten sammelt und vorstellt, die man für ein gutes und nachhaltiges Leben im Burgenland braucht. Ich stehe  für Innovation und Utopie im Wort I.M.P.U.L.S. weil ich in meinem Teil der Sendung innovative Möglichkeiten vorstellen werde, die Schritt für Schritt zur Umsetzung der Utopie von einer besseren Welt führen werden. 

 

Was uns drei Frauen vereint ist vor allem die Freude an dem was wir tun und das wird in unserer Sendung spür- und hörbarbar sein! 

 

Wer nicht im Empfangsbereich von Radio Oberpullendorf ist, kann die Sendung über den LiveStream der Seite anhören. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0